Klares Bekenntnis zur LUA in Bischofswerda

Nachdem es in den letzten Monaten etwas ruhig zum Thema Landesuntersuchungsanstalt für Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) in Bischofswerda geworden ist, gab es auf meine Kleine Anfrage, Drs 7/14100 jetzt positive Antworten der Staatsregierung. Die Gesamtfertigstellung ist derzeit für das Jahr 2029 vorgesehen. Die Ausführung von Restleistungen und die Inbetriebnahme sollen nach derzeitiger Terminplanung im Jahr 2030 erfolgen. Die festgelegten Gesamtbaukosten betragen aktuell 226 Mio. EUR.

Dazu erklärt Frank Peschel, AfD-Wahlkreisabgeordneter für Bischofswerda:

„Ich freue mich über das klare Bekenntnis der Staatsregierung zur LUA in Bischofswerda. Auch wenn die Fertigstellung etwas länger dauert, als ursprünglich geplant, ist die Neuansiedlung für die Stadt enorm wichtig und ein Bekenntnis zum ländlichen Raum.

Besonders lobenswert ist, dass die Staatsregierung eventuelle Mehrkosten des Projektes übernimmt und die Ausbildung von Lehrlingen am Standort Bischofswerda fortgesetzt wird.“

AfD-Anfrage: 
https://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=14100&dok_art=Drs&leg_per=7&pos_dok=1&dok_id=undefined

Frank Peschel, MdL
18. September 2023

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert