Dazu erklärt Gemeinderat (Malschwitz) und Kreisrat Steffen Lehmann:

Das neue Unterbringungskonzept des Landkreises Bautzen hat eine klare Zielstellung, die schnelle „Massenmigration in die Wohngebiete des Landkreises Bautzen“, was dringend verhindert werden muss, wie ich bereits am 27.06.2023 in meiner PM mitteilte!

Auf der Internetseite des Landkreises kann man im öffentlichen Bereich des Kreistages unter „Sozial- und Generationenausschusses“, lesen, was ab 01.09.2023 umgesetzt werden soll.

So soll die AWO Kreisverband Lausitz e.V. mit Sitz in Hoyerswerda im Sozialraum Hoyerswerda ca. 25 Wohnungen für 100 Personen anmieten und betreiben. Die Kosten für den Steuerzahler sollen sich auf jährlich 421.128,00 EUR und bis zum Vertragsablauf 31.08.2026, auf 1.123.008,00 EUR belaufen, laut Internetseite des Landkreises.

Als Kreisräte bekommen wir auch regelmäßig die aktuelle Asyl-Statistik des Landkreises Bautzen.

Am 22.08.2023 erfolgte die letzte Veröffentlichung mit alarmierenden Zahlen.

Hatte man im Januar noch die Prognose von 800 Personen rausgegeben, sollen jetzt bis Ende des Jahres bis 1.200 Personen im Landkreis Bautzen unterkommen. In diesem Jahr hat der Landkreis Bautzen bis Juli 2023 schon 605 Personen aufgenommen. Für August 2023 rechnet der Landkreis durch die Zuweisungsplanung der LDS mit weiteren 95 Personen (alle Zahlen sind ohne ukrainische Flüchtlinge).

Wenn man diese Zahlen sieht, beginnt jetzt in Hoyerswerda eine neue Dimension des menschengemachten Bevölkerungswandels, dieser muss unbedingt gestoppt werden!

Steffen Lehmann, Gemeinderat / Kreisrat
29. August 2023

https://webservice.landkreis-bautzen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=5322
https://www.landkreis-bautzen.de/download/Auslaenderamt/Landkreis_Bautzen_Auslaenderstatistik_Asyl-Unterbringung_07-2023.pdf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *