Dazu erklärt Kreisrat und Gemeinderat (Malschwitz) Steffen Lehmann:

In der letzten Kreistagssitzung stand die Wahl des Schöffenwahlausschuss für die Amtsgerichte Hoyerswerda, Bautzen und Kamenz auf der Tagesordnung.

Je Amtsgericht mussten 7 Schöffen gewählt werden. Dabei zeichnete sich aufgrund der Wahlvorgaben für die Kandidaten ein Wahlmarathon für die Kreisräte ab. 

Am Montag konnten nicht alle Schöffen gewählt werden, somit musste die Wahl am Dienstag fortgesetzt werden.  Am Dienstag benötigten die Kandidaten von den 59 stimmberechtigen anwesenden Kreisräten mindesten 50 Stimmen.

Ich persönlich freue mich über die Zustimmung und das Vertrauen der anwesenden Kreistagsmitglieder, die mich mit mindestens 50 Stimmen an diesem Tag unterstützt haben.

Steffen Lehmann, Kreisrat
7. Juli 2023

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *